Sichere e-Mail Kommunikation – Zusammenfassung Seminar der Asecus

posted in: Allgemein | 0

e-Mail ist unser tägliches Instrument womit wir kommunizieren. Was mit unseren Daten unterwegs geschieht, damit befassen wir uns nur in wenigen Fällen, dies obwohl bekannt ist, dass eine unverschlüsselte e-Mail mit einer Postkarte zu vergleichen ist. Mit wenig technischem Aufwand kann die e-Mail von Fremden einfach gelesen werden. Im Gesundheits- und Behördenumfeld ist man hier sensibler, hier hat die sichere Kommunikation schon lange Einzug gehalten. Mittlerweile sind universell einsetzbare Lösungen vorhanden und diese sind sogar benutzerfreundlich. Diese Lösungen sind auch für die Industrie und andere Branchen interessant:

IncaMail – Ist ein von der Post zur Verfügung gestellter sicherer Mail Service, welcher Firmen wie auch private Benutzer adressiert

HIN – Ist ein Identity Service für das Gesundheitswesen. Er ermöglicht die Authentisierung für verschiedene Dienstleitungen, unter anderem den sicheren Mailverkehr innerhalb des Gesundheitswesens. Dieser Dienst ist im Schweizer Gesundheitswesen weit verbreitet

SEPPMail – Ist ein neutraler Gateway/Hub für sicheren Mailverkehr und kann in allen Branchen eingesetzt werden. Er integriert verschiedene andere Systeme wie die oben erwähnten IncaMail, HIN und kann aber auch mit einer ganz normalen OpenPGP (Pretty Good Privacy), S/MIME oder normalen Malisystemen umgehen

Damit der Kunde den Installations- und Konfigurationsaufwand auf einem Minimum halten kann, übernimmt der Sicherheitsexperte Asecus Installation und Betrieb des SEPPMail und fungiert als Single Point of Contact für Verträge, Technik, Installation/Integration www.asecus.ch